0,00 €

Oldtimer Batterien


Artikel-Nr.:
LZ6-66
GTIN:
4260367096580
Hersteller:
Kapazität:
66Ah
Batterietechnologie:
Dry Charged Technology
Kaltstartstrom:
360A/EN
Maße (L x B x H):
187 x 169 x 190mm
Nennspannung:
6V
109,90 €
103,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
B105-6
GTIN:
4260526066225
Hersteller:
Kapazität:
105Ah
Batterietechnologie:
Dry Charged Technology
Kaltstartstrom:
540A/EN
Maße (L x B x H):
225 x 170 x 205mm
Nennspannung:
6V
119,50 €
114,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
LZ6-77
GTIN:
4260526067390
Hersteller:
Kapazität:
77Ah
Batterietechnologie:
Dry Charged Technology
Kaltstartstrom:
380A/EN
Maße (L x B x H):
215 x 170 x 190mm
Nennspannung:
6V
129,90 €
113,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
LZ6-77-A
GTIN:
4260526067390
Hersteller:
Kapazität:
77Ah
Batterietechnologie:
Dry Charged Technology
Kaltstartstrom:
380A/EN
Maße (L x B x H):
215 x 170 x 190mm
Nennspannung:
6V
129,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
LZ6-84
GTIN:
4260367096672
Hersteller:
Kapazität:
84Ah
Batterietechnologie:
Dry Charged Technology
Kaltstartstrom:
420A/EN
Maße (L x B x H):
225 x 174 x 217mm
Nennspannung:
6V
134,90 €
124,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
SO66-370A
GTIN:
4260713243385
Hersteller:
Kapazität:
66Ah
Batterietechnologie:
Nassbatterie
Kaltstartstrom:
360A/EN
Maße (L x B x H):
187 x 169 x 190mm
Nennspannung:
6V
159,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
SO77-370A
GTIN:
4260713243392
Hersteller:
Kapazität:
77Ah
Batterietechnologie:
Nassbatterie
Kaltstartstrom:
370A/EN
Maße (L x B x H):
215 x 170 x 190mm
Nennspannung:
6V
189,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage
Artikel-Nr.:
SO84-400A
GTIN:
4260713243408
Hersteller:
Kapazität:
84Ah
Batterietechnologie:
Nassbatterie
Kaltstartstrom:
420A/EN
Maße (L x B x H):
225 x 174 x 217mm
Nennspannung:
6V
199,90 €
163,90 € *
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung
zzgl. 7,50 € Batteriepfand
Sofort verfügbar
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Artikel 1 - 8 von 8

Die authentische Oldtimer Batterie kaufen

Die richtige Oldtimer Batterie zu kaufen, ist entscheidend für die Wahrung der Authentizität und Funktionalität klassischer Fahrzeuge. Oldtimer Besitzer stehen oft vor der Herausforderung, eine Batterie zu wählen, die nicht nur technisch kompatibel ist, sondern auch dem historischen Charakter ihres Fahrzeugs gerecht wird. Eine Oldtimer Batterie muss spezifische Anforderungen erfüllen, darunter eine passende Ästhetik, die richtige Spannung und Kapazität sowie die Fähigkeit, auch bei sporadischem Gebrauch zuverlässige Leistung zu bieten. In diesem Kontext spielen sowohl die Erhaltung des klassischen Erscheinungsbildes als auch die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft eine wichtige Rolle.

Was macht Oldtimer Batterien besonders?

Die meistgekaufte Oldtimer Batterie ist auch bekannt als eine 6 V Batterie für Oldtimer, da diese zu der Zeit die gängigste Spannung war. Eine Oldtimer Batterie unterscheidet sich von modernen Autobatterien durch mehrere besonderen Merkmale, die sie ideal für die Nutzung in klassischen Fahrzeugen machen:

- Historische Authentizität: Oldtimer Batterien sind oft so gestaltet, dass sie das Aussehen und die Bauweise der ursprünglichen Batterien nachahmen. Dies trägt dazu bei, den historischen Charakter und die Authentizität des Fahrzeugs zu bewahren, was besonders für Restaurierungsprojekte und bei Oldtimer-Ausstellungen von Bedeutung ist.

- Spezifische Spannungsanforderungen: Viele Oldtimer wurden mit 6V-Batteriesystemen gebaut, im Gegensatz zu den heute üblichen 12V-Systemen. Oldtimer Batterien sind daher häufig in beiden Spannungsvarianten erhältlich, um den spezifischen Anforderungen dieser Fahrzeuge gerecht zu werden.

- Angepasste Größe und Form: Aufgrund der Vielfalt an Oldtimer-Modellen und deren einzigartigen Designmerkmalen können Oldtimer Batterien in speziellen Größen und Formen angeboten werden, die genau in die oft engen oder ungewöhnlich geformten Batteriefächer passen.

- Wartungsmöglichkeiten: Während moderne Autobatterien in der Regel wartungsfrei sind, bieten einige Oldtimer Batterien die Möglichkeit zur Wartung, wie das Nachfüllen von destilliertem Wasser, was den originalen Spezifikationen vieler älterer Fahrzeuge entspricht.

- Robustheit bei geringer Nutzung: Oldtimer werden häufig nicht als Alltagsfahrzeuge genutzt, was bedeutet, dass ihre Batterien lange Standzeiten überstehen müssen. Oldtimer Batterien sind oft so konzipiert, dass sie eine geringere Selbstentladungsrate aufweisen und auch nach längerer Nichtbenutzung zuverlässig starten.

- Ästhetik: Für Enthusiasten und Sammler ist nicht nur die technische Funktion, sondern auch die optische Erscheinung der Batterie von Bedeutung. Oldtimer Batterien können daher Merkmale aufweisen, die sie äußerlich von modernen Batterien unterscheiden und besser zu einem klassischen Fahrzeug passen.

Wann wechsle ich eine Oldtimer Batterie?

Das rechtzeitige Erkennen des Austauschbedarfs einer Oldtimer Batterie und das fachgerechte Durchführen dieses Wechsels sind entscheidend für die Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Sicherheit Ihres klassischen Fahrzeugs. Eine gut funktionierende Oldtimer Batterie ist essentiell, um sicherzustellen, dass Ihr Oldtimer zuverlässig startet und die elektrischen Systeme stabil laufen. Hier erfahren Sie, wie Sie erkennen, wann es Zeit für einen neuen Akku ist, und erhalten eine detaillierte Anleitung zum Wechseln der Oldtimer Batterie. Erkennen des Austauschbedarfs einer Oldtimer Batterie

1. Startprobleme: Schwierigkeiten beim Starten des Fahrzeugs können ein klares Indiz für eine schwache oder defekte Oldtimer Batterie sein.

2. Alter der Batterie: Eine Batterie, die mehrere Jahre im Einsatz war, verliert mit der Zeit an Leistungsfähigkeit. Oldtimer Batterien sollten besonders aufgrund ihres Alters regelmäßig überprüft werden.

3. Sichtbare Schäden: Überprüfen Sie die Batterie auf Anzeichen von Beschädigungen oder Korrosion. Solche Schäden können die Funktion beeinträchtigen und erfordern einen sofortigen Austausch.

4. Spannungsabfall: Eine Oldtimer Batterie, deren Spannung unter den optimalen Wert fällt, kann ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen und sollte ersetzt werden.

Kann man Oldtimer Batterie wieder aufladen?

Bevor Sie Ihre Oldtimer Batterie durch eine neue ersetzen, können Sie versuchen diese aufzuladen. Des Weiteren ist das eine effektive Methode, um die Batterie in einem optimalen Zustand zu halten, besonders wenn der Oldtimer längere Zeit nicht gefahren wird.

Beim Aufladen einer Oldtimer Batterie mit einem Ladegerät sollten jedoch einige wichtige Aspekte beachtet werden: Wählen Sie das richtige Ladegerät!

Es ist wichtig, ein Ladegerät zu verwenden, das für die spezifische Art Ihrer Oldtimer Batterie geeignet ist. Für eine 6V Oldtimer Batterie benötigen Sie nämlich ein Ladegerät, das diesen Spannungsbereich unterstützt. Wenn Sie ein falsches Ladegerät für Ihren Akku holen, wird ihre Oldtimer Batterie nicht geladen, beziehungsweise sogar überladen werden. Wir empfehlen das Batterieladegerät LC4-6-12 von Loadchamp , welches 6 Volt, sowie auch 12 Volt Batterien problemlos laden kann. Somit ist diese Batterie auch für Oldtimer Batterien gut geeignet. Was sollte ich beim Laden einer Oldtimer Batterie beachten? Bevor Sie mit dem Laden beginnen, ist eine sorgfältige Vorbereitung notwendig:

1. Inspektion: Überprüfen Sie die Oldtimer Batterie auf sichtbare Schäden, Korrosion an den Polen oder Anzeichen von Auslaufen. Stellen Sie sicher, dass die Batterie intakt ist, bevor Sie mit dem Ladevorgang fortfahren.

2. Reinigung: Reinigen Sie die Batteriepole und die Kabelanschlüsse mit einer Bürste und einer Backpulver-Wasser-Lösung, um Korrosion zu entfernen. Eine saubere Verbindung gewährleistet einen effizienten Ladeprozess.

3. Sicherheitsausrüstung: Tragen Sie immer eine Schutzbrille und Handschuhe, um sich vor Säure und möglichen Funken zu schützen.

4. Richtiges Laden: Beachten Sie beim Laden ihrer Oldtimer Batterie die Herstellungsangaben ihres Ladegerätes. Für Oldtimer, die nicht regelmäßig gefahren werden, ist es ratsam, die Batterie regelmäßig alle 2-3 Monate zu laden oder ein Erhaltungsladegerät zu verwenden. Dies hilft, die Batterie in einem optimalen Zustand zu halten und verhindert die Sulfatierung, eine häufige Ursache für den vorzeitigen Batterieausfall.

Wie wechselt man eine Oldtimer Batterie – Schritt für Schritt

1. Sicherheitsmaßnahmen: Tragen Sie geeignete Schutzausrüstung, um sich vor der Batteriesäure und anderen Gefahrstoffen zu schützen. Stellen Sie sicher, dass der Oldtimer ausgeschaltet ist.

2. Entfernen der alten Batterie: Lösen Sie zunächst das Minuskabel (-) und dann das Pluskabel (+), um Kurzschlüsse zu verhindern. Entnehmen Sie die alte Batterie vorsichtig aus dem Fahrzeug.

3. Vorbereitung des Einbaus: Reinigen Sie das Batteriefach und die Anschlüsse gründlich, um eine optimale Verbindung zu gewährleisten.

4. Einsetzen der neuen Oldtimer Batterie: Setzen Sie die neue Batterie ein und befestigen Sie sie sicher im Fach. Schließen Sie erst das Pluskabel (+) und dann das Minuskabel (-) an.

5. Überprüfung: Starten Sie den Oldtimer, um die korrekte Funktion der neuen Oldtimer Batterie zu überprüfen. Die Investition in eine hochwertige Oldtimer Batterie und deren korrekter Einbau tragen maßgeblich zur Werterhaltung und zum Fahrerlebnis Ihres klassischen Fahrzeugs bei. Wählen Sie eine Batterie, die den Originalspezifikationen Ihres Oldtimers entspricht, um Authentizität und Leistung gleichermaßen zu sichern.

Wie finde ich die richtige Oldtimer Batterie für mein Auto?

Das Finden der richtigen Oldtimer Batterie für Ihr klassisches Auto erfordert sorgfältige Überlegung und Recherche, um sicherzustellen, dass die Batterie sowohl den Anforderungen Ihres Fahrzeugs entspricht als auch dessen Authentizität bewahrt. Hier sind Schritte, die Ihnen bei der Auswahl helfen:

1. Überprüfen der Fahrzeugspezifikationen: Beginnen Sie mit der Überprüfung der Originalspezifikationen Ihres Oldtimers. Sie können Daten Ihres Fahrzeuges sowie KBA Nummern in unseren Batteriefinder( Backlink: https://www.batteriespezialist.de/ ) eingeben oder die Herstellernummer in die Suchleiste einfügen. Viele klassische Fahrzeuge wurden mit 6-Volt-Systemen ausgestattet, während moderne Fahrzeuge 12-Volt-Systeme verwenden. Die Bedienungsanleitung oder das Wartungshandbuch Ihres Fahrzeugs sollte Informationen über die erforderliche Batteriespannung, Größe und Kapazität enthalten.

2. Berücksichtigung der Bauform und Größe: Die physische Größe und die Bauform der Batterie sind wichtig, damit sie in das Batteriefach Ihres Oldtimers passt. Messen Sie das Batteriefach aus und notieren Sie die Platzierung der Pole, um eine kompatible Batterie zu finden. Diese Messwerte können Sie auch auf unserer Website anwenden, um eine passende 6V Oldtimer Batterie zu finden.

3. Auswahl der Technologie: Bei der Auswahl der richtigen Oldtimer Batterie stehen verschiedene Technologien zur Verfügung, wobei "Dry Charged" (trocken vorgeladene Batterien zum Befüllen mit Batteriesäure) und "Wet" (Nassbatterien) zwei traditionelle Arten sind, die in klassischen Fahrzeugen verwendet werden. Dry Charged Batterien, auch bekannt als Trockenladungsbatterien, werden trocken vorgeladen und ohne Elektrolyt gelagert. Das bedeutet, dass sie bis zur ersten Inbetriebnahme kein Elektrolyt enthalten. Vor der ersten Nutzung muss die Batterie mit einem spezifischen Säurepack aktiviert werden, das separat erworben und in die Batteriezellen gefüllt wird. Vorteile: - Lange Lagerfähigkeit: Da die Säure erst unmittelbar vor Gebrauch zugefügt wird, können Dry Charged Batterien über einen langen Zeitraum ohne signifikante Leistungseinbußen gelagert werden.

- Transport und Sicherheit: Ohne das korrosive Elektrolyt sind sie sicherer und einfacher zu transportieren.

- Hohe Anfangsleistung: Nach dem Befüllen und Laden bieten sie eine hohe Startleistung. Wet Batterien (Nassbatterien) Wet Batterien, oder Nassbatterien, sind mit einem flüssigen Elektrolyt, typischerweise einer Schwefelsäurelösung, vorgefüllt und versiegelt. Diese Batterien sind bei der Lieferung einsatzbereit und erfordern keine initiale Aktivierung durch den Endnutzer.

Vorteile:

- Benutzerfreundlichkeit: Da Wet Batterien bereits mit Elektrolyt gefüllt sind, entfällt die Notwendigkeit, die Batterie vor der ersten Benutzung selbst zu aktivieren.

- Breite Verfügbarkeit: Nassbatterien sind weit verbreitet und in verschiedenen Größen und Spezifikationen für eine Vielzahl von Oldtimer-Modellen erhältlich.

- Zuverlässigkeit: Sie bieten eine konstante Leistung und sind für ihre Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bekannt, sofern sie ordnungsgemäß gewartet werden.

 

4. Forschung nach vertrauenswürdigen Marken: Suchen Sie nach Batterieherstellern, die für ihre Qualität und Zuverlässigkeit bekannt sind. Marken wie Varta , SIGA Batterien  oder Langzeit Batterien  bieten oft spezielle Oldtimer Batterien an, die sowohl die technischen Anforderungen erfüllen als auch dem historischen Charakter des Fahrzeugs gerecht werden.

5. Lesen von Bewertungen und Empfehlungen: Nutzen Sie Online-Foren, Oldtimer-Clubs und Fachzeitschriften, um Bewertungen und Empfehlungen von anderen Oldtimerbesitzern zu erhalten. Persönliche Erfahrungen können wertvolle Einblicke in die Leistung und Zuverlässigkeit verschiedener Batteriemodelle bieten.

6. Berücksichtigung der Nutzungshäufigkeit: Wenn Ihr Oldtimer regelmäßig gefahren wird, sind die Anforderungen an die Batterie anders, als wenn das Fahrzeug hauptsächlich ausgestellt wird. Für seltener genutzte Fahrzeuge könnte eine Batterie mit einer niedrigeren Selbstentladungsrate von Vorteil sein.

7. Überprüfung der Garantie und des Services: Achten Sie auf die Garantiebedingungen und den Kundenservice der Batterie. Eine gute Garantie und zugänglicher Support können bei Problemen oder Fragen von Vorteil sein.

Wie pflege ich eine Oldtimer Batterie richtig?

Die Pflege einer Oldtimer Batterie erfordert besondere Aufmerksamkeit und Sorgfalt, um die Langlebigkeit und Leistung Ihres klassischen Fahrzeugs zu gewährleisten. Hier sind detaillierte Tipps zur Pflege:

- Ladung kontrollieren: Verwenden Sie ein Multimeter, um regelmäßig den Ladezustand Ihrer Batterie zu überprüfen. Eine vollständig geladene 6-Volt-Batterie sollte mindestens 6,3 Volt und eine 12-Volt-Batterie mindestens 12,6 Volt anzeigen. Werte darunter deuten auf eine notwendige Aufladung hin.

- Reinigung: Halten Sie die Batterie und insbesondere die Anschlüsse frei von Schmutz und Korrosion. Eine Mischung aus Backpulver und Wasser kann helfen, Korrosion zu neutralisieren. Nach der Reinigung sollten die Pole und Anschlüsse trocken und mit einem korrosionsschützenden Mittel behandelt werden.

- Richtiges Ladegerät: Verwenden Sie ein für Ihre Oldtimer Batterie geeignetes Ladegerät. Ein intelligentes Ladegerät, das den Ladevorgang automatisch stoppt, wenn die Batterie voll ist, kann besonders nützlich sein, um eine Überladung zu verhindern.

- Ladung im Auge behalten: Überwachen Sie den Ladeprozess, besonders wenn Sie ein herkömmliches Ladegerät verwenden, um eine Überladung zu vermeiden.

- Angemessene Lagerung: Wenn Ihr Oldtimer über längere Zeit nicht genutzt wird, lagern Sie die Batterie an einem kühlen, trockenen Ort. Idealerweise sollte die Batterie von dem Fahrzeug getrennt und mit einem Erhaltungsladegerät verbunden werden, um eine optimale Ladung zu gewährleisten. - Elektrolytlevel prüfen: Bei wartungsfähigen Batterien sollten Sie regelmäßig den Elektrolytstand überprüfen und bei Bedarf mit destilliertem Wasser auffüllen. Vermeiden Sie es, den maximalen Füllstand zu überschreiten.

- Schutzkleidung: Tragen Sie immer Schutzhandschuhe und eine Schutzbrille beim Umgang mit einer Batterie, um sich vor Säure und anderen Gefahrenstoffen zu schützen.

- Fachkundige Überprüfung: Lassen Sie Ihre Oldtimer Batterie regelmäßig von einem Fachmann überprüfen, besonders wenn Sie Anzeichen von Schwäche oder Schäden bemerken.

Fazit: Das wichtigste über Oldtimer Batterien zusammengefasst?

Die richtige Auswahl und Pflege einer Oldtimer Batterie sind essenziell für den Erhalt und die Leistung klassischer Fahrzeuge. Marken wie Varta, Langzeit Batterien und SIGA Batterien stehen für hochwertige Oldtimer Batterien, die speziell den Bedürfnissen und der Authentizität historischer Fahrzeuge entsprechen. Durch die Wahl einer qualitativen Oldtimer Batterie von diesen vertrauenswürdigen Herstellern und deren sorgfältige Wartung sichern Oldtimerbesitzer die Zuverlässigkeit und den historischen Wert ihres Fahrzeugs. Eine investierte 6V Oldtimer Batterie ist somit nicht nur ein Beitrag zur Funktionalität, sondern auch zur Wertschätzung des kulturellen Erbes klassischer Automobile.

Häufig gestellte Fragen/ FAQ

Was ist der Unterschied zwischen Oldtimer Batterien und Autobatterien?

Oldtimer Batterien zeichnen sich durch ihre Einzigartigkeit und spezielle Anpassung an die Bedürfnisse klassischer Fahrzeuge aus, was sie von den herkömmlichen Autobatterien moderner Fahrzeuge unterscheidet. Ein wesentlicher Unterschied liegt in der Spannung und der Bauform: Während viele Oldtimer ursprünglich für 6V-Systeme konzipiert wurden, nutzen moderne Fahrzeuge standardmäßig 12V-Systeme. Oldtimer Batterien müssen oft in spezifischen Größen und Formen verfügbar sein, um in die ungewöhnlich gestalteten Batteriefächer klassischer Fahrzeuge zu passen. Darüber hinaus sind 6V Batterien für Oldtimer in Technologie und Bauweise so gestaltet, dass sie den Originalspezifikationen und dem historischen Wert des Fahrzeugs gerecht werden, was sie für Restaurierungsprojekte und die Wahrung der Authentizität unverzichtbar macht. Im Gegensatz dazu sind moderne Autobatterien für die elektronischen Anforderungen heutiger Fahrzeuge optimiert und in der Regel wartungsfrei, während Oldtimer Batterien einen gewissen Wartungsbedarf haben können, wie regelmäßiges Überprüfen und Nachfüllen des Elektrolytlevels, um ihre Funktionalität und Optik zu erhalten. Diese besonderen Eigenschaften unterstreichen die Bedeutung einer speziellen Oldtimer Batterie für Besitzer historischer Fahrzeuge, die nicht nur technische Zuverlässigkeit, sondern auch die Bewahrung des originalen Charakters ihres Oldtimers anstreben.

Wenn Sie noch Fragen zum Kauf einer Oldtimer- Batterie haben, können Sie diese über unser Kontaktformular stellen.

Ihr Batteriefachmarkt Batteriespezialist Mannheim.